Tafel Aufruf zur Aktion in 2016

„Weihnachtspakete für Bedürftige“



Die Euskirchener Tafel ruft auch in diesem Jahr wieder die Bürgerinnen und Bürger, aber auch Schulen, Kindergärten, Pfarreien, Behörden und Betriebe auf, bei dieser Aktion mitzumachen.
Machen Sie den bedürftigen Mitbürgern und den unserer Stadt anvertrauten Flüchtlingen zu Weihnachten eine besondere Überraschung.
Füllen Sie ein offenes Paket mit haltbaren, leckeren Lebensmitteln und dekorieren Sie dieses festlich nach Ihren Vorstellungen.

Mit dem Inhalt Ihres Paketes soll im weitesten Sinne ein Weihnachtsessen zubereitet werden können, damit über die Festtage auch die Tische der wirtschaftlich schlechter gestellten Familien und Einzelpersonen unserer Stadt nicht leer bleiben.
Grundsätzlich sind alle Lebensmittel geeignet, die ungekühlt über die Weihnachtstage haltbar sind. Ein kleines Spielzeug, etwas zum Basteln, Weihnachtsdekoration oder ein Körperpflegemittel würde in Ihrem Geschenkkarton vielleicht auch noch Platz finden. Die Empfänger freuen sich bestimmt auch, wenn neben der weihnachtlichen Verpackung, dem Inhalt des Paketes, noch eine Grußkarte beigefügt wäre.
Ihr Paket sollte offen einsehbar oder mit einem Inhaltszettel versehen sein. Damit ist es für die Tafel-Mitarbeiter leichter, Ihr Paket zielgerichtet und bedarfsorientiert dem entsprechenden Haushalt zu überreichen.

 

Die Entgegennahme der Geschenkpakete durch die Tafel-Mitarbeiter und die Ausgabe an die bedürftigen Haushalte erfolgt im Gemeindesaal der Evangelischen Kirchengemeinde Euskirchen, Kölner Str. 41.

Hier werden Ihre Pakete am Freitag, den 16.12.2016 in der Zeit von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr entgegen genommen. Alternativ können Sie Ihr Paket auch an diesem Tag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr in unserer Ausgabestelle, Roitzheimer Str. 36, abgeben. Hier ist die Anlieferung verkehrstechnisch einfacher.

Am darauf folgenden Samstag, den 17.12.2016 in der Zeit von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr erfolgt die Abgabe Ihrer Weihnachtspakete an den empfangsberechtigten bedürftigen Personenkreis.

 

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, Ihr Paket persönlich abzugeben,
nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf (02251-80125 oder 02251-62423).
Gerne holen wir Ihre Pakete auch bei Ihnen zu Hause, in Ihrer Gemeinde oder in Ihrem Betrieb bzw. Ihrer Einrichtung ab.

Schon jetzt ein herzliches „Dankeschön“ für Ihre Spendenbereitschaft.


Ihr
Euskirchener Tafel-Team

 


 

 

Ausgabe der Weihnachtspakete unter Mithilfe des Schirmherrn der Tafel Herr Bürgermeister Dr. Uwe Friedl